17. und 18. September 2022 | Golfpark Klopeinersee-Südkärnten

Das Finale der Strawberry Tour 2022

Der am Klopeinersee in Kärnten gelegene Golfplatz war die Bühne für das große Finale der Strawberry Tour der Wertung "Österreich". Die jeweils besten 30 jeder Handicap-Gruppe spielten über 18 Löcher die Gesamtsieger aus.

Das Finale 2022

Finalturnier Strawberry Tour
Willkommen beim Grande Finale im GC Klopeinersee

Finalturnier Strawberry Tour
Manchmal war es eine knappe Geschichte …

Finalturnier Strawberry Tour
… doch am Ende wurde gratuliert!

Finalturnier Strawberry Tour
Die Strawberry Tour ist ein Spaß für die ganze Familie

Finalturnier Strawberry Tour
Die "Green Panther Players" erbten den Wanderpokal

Finalturnier Siegerfoto Tag 1
Siegerfotos Tag 1 (Zusammenstellung) - Gr. A: Jutta Schatz (GC Klopeinersee), Thomas Redl, Gerit Winter, Gerhard Glanzer, Günter Gerhartinger (Strawberry Tour), Britta Ortmayr (Gruber Golfreisen); Gr. B: Jutta Schatz, Malcolm Delamere, Peter Pahr, Martin Huprich, Günter Gerhartinger, Britta Ortmayr; Gr. C: Jutta Schatz, Günter Gerhartinger, Karl Pertl, Wolfgang Melcher, Heimo Steiner, Britta Ortmayr

Finalturnier Siegerfoto Tag 2
Siegerfotos Tag 2 (Zusammenstellung) - Gr. D: Jutta Schatz (GC Klopeinersee), Sascha Sudnikiewicz, Johann Jastrinsky, Günter Gerhartinger (Strawberry Tour), Britta Ortmayr (Gruber Golfreisen); Gr. E: Jutta Schatz, Mathias Sitta, Alexander Axmann, David McShane, Günter Gerhartinger, Britta Ortmayr; Gr. F: Jutta Schatz, Maximilian Kurz, Günter Primus, Wolfgang Halbauer, Günter Gerhartinger, Britta Ortmayr

Zwischen Klopeiner See und Turnersee mit Blick auf die Karawanken befinden sich die Spielbahnen der Golfanlage des Golfpark Klopeinersee-Südkärnten, wo das zweitägige Finalturnier der Strawberry Tour ausgespielt wurde. Jeweils 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den sechs Gruppen der Strawberry-Wertung "Österreich" waren eingeladen, um insgesamt 18 Top-Golfreisen zu gewinnen, neben weiteren Sachpreisen.

Als Startgeschenk gab es von GOLFdirekt die "LeisureBREAKS"-Vorteilsbücher und Sport2000 sponserte "Collonil Carbon Lab #1 Starter Kit" zur Schuhreinigung und -imprägnierung. Brau Union stellte flüssige Verpflegung mit und ohne Alkoholgehalt zur Verfügung. Zur positiven Stimmung trug maßgeblich der freundliche Empfang und die kompetente Betreuung von Seiten des Golfclubs bei, allen voran Clubmanagerin Jutta Schatz.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten ihre Zuverlässigkeit unter Beweis, denn fast alle Eingeladenen waren anwesend und pünktlich beim Abschlag. Am ersten Turniertag traten die Finalisten der Gruppen A, B und C an, wobei das Wetter leider nicht perfekt mitspielte und die Nässe sportliche Höchstleistungen verhinderte. Der Herbst zeigte sich von seiner kühlen Seite, wobei die Bedingungen dennoch für alle fair waren. Am zweiten Tag, dem Sonntag, drehten die Gruppen D, E und F bei Sonnenschein und etwas angenehmeren Verhältnissen ihre Runden.

Das Teilnehmerfeld zeigte die große Vielfältigkeit der Strawberry Tour, die Finalisten kamen nicht nur aus Österreich, sondern auch aus Ungarn und Slowenien mit über 60 verschiedenen Heimatclubs. Mit dabei war ein Profi-Sportler, der ansonsten eher mit Filzbällen zu tun hat, nämlich Gerald Melzer. Die Jugend wurde bestens vertreten durch den 10-jährigen Ádám Nyemetz, der mit seinem Vater Gábor die Schläger schwang, während die Frau Mama die beiden als Caddie unterstützte. Der gebürtige US-Amerikaner David McShane wiederrum trifft beruflich nicht Golfbälle, sondern Töne, denn er ist Opernsänger und als solcher ein Ensemblemitglied der Oper Graz und unterrichtet an der Kunstuniversität Graz.

Zur Wertung wurden die Nettopunkte (Stableford) über 18-Löcher herangezogen, nachdem alle Flights einer Gruppe ihre Runden absolvierten, wurden gruppenweise die Siegerehrung vorgenommen. Strawberry Tour-Gründer Günter Gerhartinger, Gruber Golfreisen-Geschäftsleiterin Britta Ortmayr und Golfclub-Managerin Jutta Schatz gratulierten den Siegern und überreichten an die Anwesenden die Preise, allen voran die Golfreise. Im Frühjahr geht diese beliebte Gruppenreise nach Marrakesch (Marokko) und natürlich kann sie auch zum Top-Preis beim Reisepartner Gruber Golfreisen gebucht werden.

Beim Finalwochenende wurde an anwesende Gewinner der Bonuslotterie die Preise ausgegeben. Bei diesem Bonussystem können Teilnehmer der Strawberry Tour unabhängig von sportlichen Leistungen Punkte sammeln, einfach nur, indem sie bei den Turnieren mitspielen. Je mehr Punkte, desto höher die Gewinnchancen. Besonders freute sich Josef Jungbauer, der meinte er hätte noch nie was gewonnen und der diesmal gleich drei hochwertige Preise in Form von Golfschlägern und Bag abräumte.

Neben der Einzelwertung erfreut sich die vor ein paar Jahren zusätzlich eingeführte Teamwertung steigender Beliebtheit, diese Saison waren stolze 53 Mannschaften registriert. Das Top-Team der Saison 2022 hört auf den Namen "Green Panther Players" und bekam im Rahmen des Finalturniers den Wanderpokal überreicht, den Team-Captain Barbara Leban persönlich entgegennahm. Die Mitglieder der drei bestplatzierten Teams erhielten Golfartikel als Belohnung.

Rückblick und Ausblick

Die Strawberry Tour erfreute sich 2022 wieder einer beständig hohen Beliebtheit: International machen rund 290 Golfclubs aus Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien, Ungarn und Tschechien mit, dadurch stehen den über 5.000 Spielerinnen und Spielern um die 900 Turniere zur Verfügung. Für Spieler bedeutet dies, dass sie grenzübergreifend Turniere zu niedrigen Kosten bei allen teilnehmenden Golfclubs spielen können. Zwischen Nordsee und Adria, zwischen Rhein und Plattensee erfreuen sich Spieler und Golfclubs an dieser Turnierserie.

In Österreich sind 63 Golfclubs dabei, was fast 40 % aller heimischen Golfanlagen entspricht. Im Schnitt spielen pro Golfclub etwa 160 Starter bei den Strawberry-Turnieren mit. Die fünf beliebtesten österreichischen Golfclubs sind (in zufälliger Reihenfolge): Golf Club Murtal, Golfclub Schladming Dachstein, Styrian Mountain Golf Mariahof, Golf- & Landclub Ennstal Weißenbach/Liezen, Golfclub Adamstal. Erfreulich ist der Frauenanteil: Rund 26 % aller Starts werden von Golferinnen verzeichnet, bei Turnieren in Italien und Tschechien liegt dieser Wert sogar bei etwa 33 %.

Mit dem Finalturnier wurde die Saison 2022 offiziell abgeschlossen, das Wertungsende war bereits zwei Wochen davor – die Strawberry Tour befindet sich also in der nächsten Saison. Im Herbst warten zahlreiche Turniere, die zur Wertung 2023 zählen. Sobald die Golfclubs ihre Turniere für das kommende Jahr bekannt geben, werden diese in den Kalender aufgenommen und können dann auf der Webseite der Strawberry Tour eingesehen werden. Daneben gibt's aktuelle Informationen per Social Media, Newsletter und direkt auf's Smartphone über die Strawberry Tour-App. Kommende Highlights sind die Strawberry Tour-Reisen, primär die Sieger-Reise nach Marrakesch im Februar-März 2023. Wen bereits davor die Reiselust packt, für den gibt's im Jänner eine Winterreise nach Gran Canaria. Alle Reisen können bei Gruber Golfreisen gebucht werden, egal ob man Strawberry Tour Spieler ist oder nicht.

Mit ihrem breiten Angebot ist die Strawberry Tour ein wesentlicher Teil der Golflandschaft – sie ermöglicht es Golfern jeder Spielstärke, jeder Nationalität und jeden Alters preisgünstig und ohne spezielle Clubzugehörigkeit auf verschiedensten Plätzen Turniere zu spielen.

 

Sieger Gruppe A bis C (17. September 2022)

Platz Gruppe A Gruppe B Gruppe C
1. Gerit Winter
GC Römergolf
33 Netto / SpV 12
Peter Pahr
GC Bockfieß
38 Netto / SpV 17
Wolfgang Melcher
GC Mariahof
32 Netto / SpV 19
2. Gerhard Glanzer
GC Drautal/Berg
33 Netto / SpV 14
Martin Huprich
GC Kremstal
36 Netto / SpV 13
Karl Pertl
GC Laab im Walde
31 Netto / SpV 19
3. Thomas Redl
Golfclub 2000
32 Netto / SpV 11
Malcolm Delamere
G&CC Lärchenhof
34 Netto / SpV 14
Heimo Steiner
GC Millstätter See
31 Netto / SpV 18

 

Sieger Gruppe D bis F (18. September 2022)

Platz Gruppe D
Gruppe E Gruppe F
1. Sascha Sudnikiewicz
GC Gut Freiberg
35 Netto / SpV 25
Mathias Sitta
GC am Wienerberg
41 Netto / SpV 29
Günter Primus
GC Grazer MurAuen
48 Netto / SpV 37
2. Johann Jastrinsky
GC Zell am See
33 Netto / SpV 22
Alexander Axmann
GC Graz Andritz St. Gotthard
38 Netto / SpV 28
Maximilian Kurz
GC Schloss Feistritz
43 Netto / SpV 34
3. Fabian Kühleitner
GC Römergolf
32 Netto / SpV 20
David McShane
Grazer GC Thalersee
35 Netto / SpV 28
Wolfgang Halbauer
GC Schloß Frauenthal
43 Netto / SpV 35

 

Ergebnislisten

Gruppe A | Gruppe B | Gruppe C

Gruppe D | Gruppe E | Gruppe F

 

Fotos

Weitere Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/strawberrytour

 

Kontakt

Tel.: +43 732 668 487
Fax: +43 732 600 800-80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Adresse

Golf Direkt GmbH
Hatschekstraße 1
4020 Linz, Österreich

Bleiben Sie in Verbindung