Fragen und Antworten - FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Strawberry Tour.

 

Was ist die Strawberry Tour?

Die Strawberry Tour ist eine 18 Loch Golfturnierserie für Amateur-Golfer. Mitmachen können alle Handicap-Golfer, also jene, die Mitglied in einem ordentlichen Golfclub sind und berechtigt, an öffentlichen, vorgabewirksamen Turnieren teilzunehmen.

 


Welche Termine sollte ich beachten?

Am Ende jeder Saison findet ein Finalturnier statt.

Etwa zwei Wochen davor ist das Wertungs- oder Saisonende, das ist der letzte Tag, an dem Turniere gespielt werden können, die zur Qualifikation für das Finalturnier herangezogen werden. Turniere, die nach dem Wertungsende gespielt werden, zählen bereits zur Wertung der darauf folgenden Saison, vorausgesetzt Sie sind für die neue Saison erfolgreich angemeldet.

Eine Saison verläuft also von einem Wertungsende zum nächsten.

Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate vor Jahresende - sprich bis zum 30.09. eines jeden Jahres muss gekündigt werden, sonst gehen wir davon aus, dass die Tour Card eine weitere STRAWBERRY TOUR Saison gewünscht ist, Ihre Anmeldung verlängert sich damit automatisch und Sie erhalten eine Zahlungsaufforderung.

Zu den jeweils aktuellen Terminen beachten Sie bitte den Turnierkalender.

 


Wann erhalte ich meine Strawberry Tour Card?

  • Sie erhalten Ihre Black Card jeweils zu Beginn der jeweiligen Saison per Post. Die White Card erhalten Sie digital.
  • Wenn Sie sich während einer Saison anmelden, bekommen Sie Ihre Black Card etwa 10 Tage nach Zahlungseingang per Post sowie digital zugeschickt. Die White Card erhalten Sie lediglich digital. 
  • Entscheidend dafür, ob Sie zur Strawberry Tour angemeldet sind und an den Turnieren teilnehmen können, ist jedoch, dass Sie in der Ergebnisliste eingetragen sind!
  • Zusätzlich bekommt jeder Teilnehmer, der ohne einen Aktionscode von Golf House die STRAWBERRY TOUR Card erwirbt einen € 20,-* Gutschein von Golf House im ersten Jahr der Anmeldung (* gültig ab einem Mindesteinkaufswert von € 100,-).

 


Wie wird meine Wertung und mein HCP verwaltet?

  • Spielen Sie ein Turnier in einem deutschen Golfclub, wird Ihr Ergebnis automatisch übernommen und Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.
  • Spielen Sie ein Turnier auf einem Golfplatz außerhalb Deutschlands, müssen Sie Ihr Ergebnis Ihrem Heimatclub melden, damit dieser das Ergebnis für Sie eintragen kann.
  • Bitte beachten Sie, dass wir als 18 Loch Turnierserie keine 9 Loch Turniere in die Wertung mit aufnehmen können!

Weitere Informationen zur Wertung finden Sie » HIER «

 


Wie melde ich mich für ein Turnier an?

Für die einzelnen Turniere melden Sie sich direkt bei dem Club an, der das Turnier veranstaltet. Dort bezahlen Sie auch das Nenngeld (Turnierfee). Sollten Sie am angemeldeten Turniertag verhindert sein, melden Sie sich bitte genauso direkt beim Club wieder ab. Beachten Sie bitte: Sollten Sie sich für ein Turner anmelden und nicht rechtzeitig abmelden bzw. nicht antreten, so kann der Golfclub das Turnierfee in Rechnung stellen.

 


Wer ist für die Turniere zuständig?

Für die einzelnen Turniere sind die austragenden Clubs generell selbst verantwortlich. Dies betrifft z. B. die Startzeiten, das Kassieren des Turnierfee, die Betreuung der Spieler, die Kontrolle der Regeln und etwaige Turnier-Abbrüche bzw. Verschiebungen. Beachten Sie dazu bitte den Turnierkalender.

 


Wie kann ich an Finalturnieren teilnehmen?

Bei jedem Teilnehmer fließen die drei besten Nettoergebnisse der Saison in das Gesamtranking ein. Die Ergebnisse müssen auf drei verschiedenen Golfanlagen erzielt werden. Wurde auf einem Golfplatz mehrmals gespielt, so wird das jeweils beste Nettoergebnis herangezogen.

Bei Punktegleichheit zählt das beste Streichresultat – das heißt es werden alle weiteren gespielten Turniere auf unterschiedlichen Plätzen herangezogen (das viertbeste Nettoergebnis, bei Bedarf das fünftbeste etc.) bis eine eindeutige Reihung möglich ist. Sollten Sie außer den drei notwendigen Turnieren keine weiteren gespielt haben und punktegleich sein, werden Sie automatisch hinter jemandem gereiht, der mehr als drei Turniere gespielt hat.

Zu den Finalturnieren qualifizieren sich nur die ersten 20 jeder Gruppe (A, B, C, D, E, F). Die Ausschreibung erfolgt daher nur für diese Teilnehmer.

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist kein Turnierfee fällig. Bei Verhinderung rücken die Nächstplatzierten nach. Die 3 Gewinner der 6 HCP Klassen, insgesamt 12 Finalisten, gewinnen eine Teilnahme an der Strawberry Tour Finalereise.

Das Handicap wird bei den Spielern jedes Jahr  zur Gruppeneinteilung per E-Mail abgefragt. Die Spieler sind selbst dafür verantwortlich in der richtigen Handicap Klasse gemeldet zu sein. Sollte auffallen, dass ein Spieler in der falschen Gruppe gemeldet ist und sich damit fälschlicherweise zum Finale qualifiziert hat, so wird der Spieler disqualifiziert bzw. nicht ins Finale eingeladen. 

 


Ihre Frage wurde nicht durch unsere FAQ beantwortet?

Bitte scheuen Sie sich zu keiner Zeit uns zu kontaktieren - wir stehen Ihnen gerne bei allen Fragen zur Verfügung. Schreiben Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an unter +49 (0)8031-7989 881.

 

Fehler vorbehalten! Es besteht kein Anspruch auf Richtigkeit!

* gültig ab einem Mindesteinkaufswert von € 100,-

 

Jetzt anmelden

 

Kontakt

Tel: +49 (0)8031 79 89-881
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Strawberry Tour Deutschland
- vertreten durch Golf4Life GmbH
Moosbachstraße 1
83026 Rosenheim

Bleiben Sie in Verbindung

Zum Seitenanfang