Fragen und Antworten – FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Strawberry Tour.

 

Was ist die Strawberry Tour?

Die Strawberry Tour ist eine Turnierserie für Amateur-Golfer. Mitmachen können alle Handicap-Golfer, also jene, die Mitglied in einem ordentlichen Golfclub sind und berechtigt sind, an öffentlichen, vorgabewirksamen Turnieren teilzunehmen.

 


Gibt es mehr als eine Strawberry Tour?

Die Strawberry Tour ist einzigartig, alle Teilnehmer können bei allen Strawberry-Turnieren mitmachen, die auf www.strawberrytour.com angeführt sind. Für Personen mit Wohnsitz in Deutschland wurde eine Landeszentrale in Deutschland mit Webseite und eigenen Ansprechpartnern und Angeboten eingerichtet, siehe www.strawberry-tour.de

Für alle Personen und Golfclubs außerhalb Deutschlands ist grundsätzlich die Landeszentrale in Österreich zuständig.

 


Welche Termine sollte ich beachten?

Eine Saison umfasst den Zeitraum von einem Finalturnier zum nächsten. Der geplante Termin für das Finalturnier ist gleichzeitig das Saisonende und der Beginn der darauf folgenden Saison.

Das Wertungsende ist etwa zwei Wochen vor dem Finalturnier und ist der letzte Tag, an dem Turniere gespielt werden können, die zur Qualifikation für das Finalturnier herangezogen werden.

Die Kündigungsfrist ist drei Wochen (21 Tage) vor dem Saisonende. Sollten Sie bis dahin nicht kündigen, verlängert sich Ihre Anmeldung automatisch und Sie erhalten eine Zahlungsaufforderung.

Zu den jeweils aktuellen Terminen beachten Sie bitte den Turnierkalender.

 


Wann erhalte ich meine Strawberry Tour Karte?

  • Sie erhalten Ihre Karte zu Beginn des jeweiligen Jahres (meist Februar) per Post.
  • Wenn Sie sich während einer Saison neu anmelden, bekommen Sie Ihre Karte etwa eine bis zwei Wochen nach Zahlungseingang.
  • Entscheidend dafür, ob Sie an der Wertung der Strawberry Tour teilnehmen, ist jedoch, dass Sie in der Ergebnisliste eingetragen sind!

 


Wie wird meine Wertung und mein HCP verwaltet?

  • Spielen Sie ein Turnier in einem österreichischen Golfclub, wird Ihr Ergebnis automatisch übernommen und Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.
  • Spielen Sie ein Turnier auf einem Golfplatz außerhalb Österreichs, so ist eine automatische Übernahme nicht gewährleistet. Achten Sie jedenfalls bitte darauf, dass bei der Turnieranmeldung (Nennliste) Ihr Name auf jeden Fall exakt so geschrieben ist, wie er bei der Strawberry Tour registriert ist.
  • Kontrollieren Sie nach einem Turnier, dass das Ergebnis in die Strawberry Tour-Wertung und in Ihr Stammblatt übernommen wird. Wenn nicht, so melden Sie Ihr Ergebnis dem jeweils Zuständigen: Für Ihr Stammblatt (Handicap-Führung) ist Ihr Heimatclub zuständig, für die Strawberry Tour-Wertung die Strawberry Tour.

Zur Gruppeneinteilung wird das Handicap am Tag der Anmeldung herangezogen, diese Einteilung ändert sich während einer Saison nicht. Bei automatischer Verlängerung der Strawberry Tour-Teilnahme ist dieser Stichtag zu Beginn der neuen Saison. Bei den Turnieren selbst spielen Sie natürlich immer mit Ihrem jeweils aktuellen Handicap.

Weitere Informationen zur Wertung finden Sie » HIER «

 


Wie melde ich mich für ein Turnier an?

Für die einzelnen Turniere melden Sie sich direkt bei dem Club an, der das Turnier veranstaltet. Dort bezahlen Sie auch das komplette, pauschale Greenfee. Sollten Sie am angemeldeten Turniertag verhindert sein, melden Sie sich bitte genauso direkt beim Club rechtzeitig wieder ab. Beachten Sie bitte: Sollten Sie sich für ein Turner anmelden und nicht antreten, so kann der Golfclub das Greenfee in Rechnung stellen.

 


Wer ist für die Turniere zuständig?

Sofern nicht anders verlautbart sind alle Turniere reguläre, öffentliche, vorgabewirksame Turniere, die von den Clubs veranstaltet werden. Das heißt für die einzelnen Turniere sind die austragenden Clubs generell selbst verantwortlich. Dies betrifft z. B. den kompletten Ablauf, die Startzeiten, das Kassieren des kompletten, pauschalen Greenfees, die Betreuung der Spieler, die Kontrolle der Regeln und etwaige Turnier-Abbrüche bzw. Verschiebungen. Beachten Sie dazu bitte den Turnierkalender.

 


Wie kann ich an Finalturnieren teilnehmen?

Für die zur Finalturnierteilnahme notwendige Gesamtwertung werden die besten Nettoergebnisse herangezogen und addiert, die auf drei verschiedenen Plätzen erzielt wurden. Eine Finalturnierteilnahme ist also nur dann möglich, wenn auf zumindest drei verschiedenen Plätzen je ein Turnier gespielt wurde.

Bei Punktegleichheit zählt das beste Streichresultat – das heißt es werden alle weiteren gespielten Turniere auf unterschiedlichen Plätzen herangezogen (das viertbeste Nettoergebnis, bei Bedarf das fünftbeste etc.) bis eine eindeutige Reihung möglich ist. Sollten Sie außer den drei notwendigen Turnieren keine weiteren gespielt haben und punktegleich sein, werden Sie automatisch hinter jemandem gereiht, der mehr als drei Turniere gespielt hat.

Zu den Finalturnieren qualifizieren sich nur die ersten 30 jeder Gruppe (A, B, C, D, E, F). Die Ausschreibung erfolgt daher nur für diese Teilnehmer.

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist kein Greenfee fällig. Bei Verhinderung rücken die Nächstplatzierten nach. Auf alle Teilnehmenden, die sich für ein Finalturnier qualifizieren, warten tolle Turnierpreise. Einen Hauptpreis, je eine Golfwoche in einer Top-Golf-Destination am Mittelmeer, gewinnen die drei Erstplatzierten jeder Handicap-Gruppe.

 


Ihre Frage wurde nicht durch unsere FAQ beantwortet?

Bitte scheuen Sie zu keiner Zeit eine Kontaktaufnahme mit uns. Wir helfen Ihnen gern. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular schreiben Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an unter +43 732 668 487

 

Kontakt

Tel: +49 (0)8031 79 89-881
Fax: +49 (0)8031 79 89-883
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Strawberry Tour Deutschland
- vertreten durch Golf4Life GmbH
Moosbachstraße 1
83026 Rosenheim

Bleiben Sie in Verbindung

Zum Seitenanfang